Berichte - Fußballclub Este 2012 e.V.

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Junioren > Jahrgang 2011
Saison 2017/2018

FC Este Fußballcamp 2018
Bananenflanken und Bratwurst
 
Selbst Erwachsene können mit größtem Enthusiasmus viel Zeit damit verbringen, die Fußball-Weltmeistermannschaften der vergangenen Jahre in das eigene Panini-Sammelalbum zu kleben. Ein Kind so kurz nach der Weltmeisterschaft zwei Tage lang von seinem Sammelalbum zu trennen, benötigt einen ganz besonderen Reiz. Das wussten auch Stefan Kröck und Oliver Häusler und haben am 18. und 19. August das FC Este Fußball-Sommercamp 2018 veranstaltet. Stefan Kröck, Trainer des FC Este (Jahrgang 2011) erläutert: „Die Kinder unserer Mannschaft sind jetzt 7 Jahre alt, da ist es klar, dass das Team noch im Aufbau ist, weil die meisten in diesem Alter erst anfangen. Aber zusammen mit der Mannschaft des Jahrgangs 2012/2013 haben wir eine tolle Gruppe zwei Tage lang coachen können. Und die gemeinsame Organisation mit Stefan Kull, dem Trainer Jahrgang 2012/2013, lief super.“
 
An zwei Tagen – Samstag und Sonntag – haben sich insgesamt knapp 30 Jungs und Mädchen ausgetobt, viel gelernt, Spaß gehabt und ordentlich gegessen. Denn am Sonntag gab es ein gemeinsames Grillen mit den Eltern. „Uns ist der Spaß ganz wichtig.“, beschreibt Oliver Häusler, Co-Trainer (Jahrgang 2011), die wichtigsten Voraussetzungen, um in ihrem Team mitzuspielen. „Es macht keinen Sinn, wenn ein Kind zum Training kommt, nur weil die Eltern es wollen. Wenn zum Spaß noch Motivation und etwas Talent kommen, freuen wir uns natürlich riesig.“
 
Mit insgesamt 20 Spielern (darunter ein Mädchen) hat der FC Este Jahrgang 2011 ausreichend Mitglieder, um sogar zwei Mannschaften bei Punktspielen anzumelden. Das ist für Stefan Kröck aber kein Hindernis, noch weitere Spieler aufzunehmen. Er erklärt: „Unser Anspruch ist, dass die Kinder möglichst viel Spielpraxis bekommen. Die Erfahrung zeigt aber, dass man selten ein Spiel mit der kompletten Mannschaft antritt. Es ist ganz natürlich, dass mal etwas dazwischen kommt, ein Kind krank wird oder, oder, oder ... Jungs und Mädchen, die Lust auf Fußball haben und Jahrgang 2011 sind, sollen einfach mal zu unserem Probetraining kommen. Und jüngere Kinder der Jahrgänge 2012 bis 2013 können sich natürlich bei Sascha Kull melden. Spieler – übrigens auch Sponsoren – sind bei uns immer willkommen.“
 
Mit Opel Witt hat der FC Este bereits einen namhaften Unterstützer gefunden, der schon von Anfang an dabei ist. Wer ein junges, motiviertes Fußballteam sponsern möchte (aktuell wird noch Geld für Trainingsanzüge benötigt), meldet sich einfach bei Stefan Kröck oder Oliver Häusler. Oder kommt mal zu einem Training vorbei und überzeugt sich selbst von dem Team.
 
Dass die Spieler des FC Este wirklich Lust auf Fußball haben, wurde nach dem Abschlussgrillen deutlich: Zwei Tage laufen und schwitzen halten die Kinder nicht davon ab, sich nach verspeister Bratwurst sofort wieder einen Ball zu schnappen und Elfer zu üben.
 
Trainiert hier vielleicht die nächste Nationalelf? Die WM 2030 könnte es uns zeigen. Vielleicht sehen wir dann im Panini-Sammelalbum den einen oder anderen Spieler aus der Samtgemeinde wieder.
 
Training:
Dienstags und Freitags, jeweils 17 bis 18:30 Uhr
Max-Schmeling-Hallen (beim Freibad Hollenstedt)
Jahnstraße
21279 Hollenstedt
 
Stefan Kröck: 0151 - 142 62 557
Oliver Häusler: 0171 - 836 29 33

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü