Datenschutzerklärung - Fußballclub Este 2012 e.V.

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kontakt

Datenschutzerklärung
 
Einleitung
Diese Datenschutzerklärung soll Sie (als Betroffener) über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten auf unseren Internetseiten informieren. Ferner werden Sie mittels dieser Datenschutzerklärung über die ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt.
Personenbezogene Daten sind Informationen, die helfen, Sie als natürliche Person identifizierbar zu machen.
Wir speichern, verarbeiten oder geben diese Daten nur dann weiter, wenn Sie ausdrücklich zugestimmt haben, es gesetzlich erforderlich oder erlaubt ist.
Auf unseren Internetseiten trifft dies nur auf Ihre IP-Adresse zu, die unser Computersystem automatisiert in einer Datei für eine Woche speichert. Die Speicherung ist technisch bedingt und wird nur im Ausnahmefall eines Missbrauchs unserer Internetseiten zur Verarbeitung herangezogen. Eine sonstige Verarbeitung oder Weitergabe ist nicht vorgesehen.
Statistische Auswertungen erfolgen über eine separate Anwendung “WP-Statistics” anonymisiert und mit gekürzter IP-Adresse, so dass dadurch kein Rückschluss auf Ihre Person möglich ist. Sogenannte “Cookies” oder ein “Profiling” werden auf unseren Internetseiten nicht verwendet.
Unsere Internetseiten können externe Links zu Internetseiten Dritter enthalten. Wir distanzieren uns ausdrücklich von den Inhalten der extern verknüpften Internetseiten Dritter, da wir keinerlei Einfluß auf Inhalt und Äußeres dieser Internetseiten haben. Den Besuch dieser Internetseiten unternehmen Sie auf Ihr eigenes Risiko, beziehungsweise verzichten Sie auf den Besuch, wenn Sie sich unsicher sind.
Unsere Datenschutzerklärung erstreckt sich daher auch nicht auf externe Links zu anderen Anbietern von Internetseiten. Wenn Sie unsere Internetseiten verlassen, empfehlen wir Ihnen, die Datenschutzerklärung jeder Internetseite sorgfältig zu lesen.
Personenbezogene Daten von Kindern werden von uns nicht wissentlich gesammelt oder gespeichert. Sobald wir von diesbezüglichen Daten Kenntnis erlangen, werden diese unverzüglich gelöscht. Für die Identifikation von Kindern gelten die jeweilig national geltenden Gesetze, Richtlinien und kulturellen Gegebenheiten.
Es liegt uns ebenso gänzlich fern, jugendgefährdende Inhalte in irgendeiner Form im Internet oder anderweitig darzubieten.
Sollten Sie Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.
Bitte bedenken Sie, dass die Datenübertragung im Internet grundsätzlich mit Sicherheitslücken bedacht sein kann.
Ein vollumfänglicher Schutz vor dem Zugriff durch Fremde ist zurzeit nicht realisierbar.
Wann, warum und mit welchem Recht verarbeiten wir Ihre Daten?
1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung funktionsfähiger Internetseiten sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist.
  • Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt regelmäßig nur mit Ihrer Einwilligung.
  • Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.
2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
  • Wenn wir eine Einwilligung von Ihnen einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.
  • Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.
  • Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.
  • Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen von Ihnen oder anderen natürlichenen Personen eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.
  • Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Ihre Grundrechte und Grundfreiheiten nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
3. Datenlöschung und Speicherdauer
  • Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald der Zweck der Speicherung entfällt.
  • Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen wir unterliegen, vorgesehen wurde.
  • Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.
Geben wir Ihre Daten an Dritte weiter?
Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.
Eine Weitergabe an das EU-Ausland sowie das Nicht-EU-Ausland findet nicht statt.
Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken ist nicht vorgesehen.
Wir würden Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weitergeben, wenn:
  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.
Welche Daten speichern wir automatisiert beim Aufruf unserer Internetseiten?
1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Bei jedem Aufruf unserer Internetseiten werden automatisiert Daten in einer Datei („Server Logdatei“) gespeichert. Folgende Daten werden hierbei erhoben:
  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  • Das Betriebssystem des Nutzers
  • Die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Internetseiten, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
  • Internetseiten und Inhalte, die vom System des Nutzers über unsere Internetseiten aufgerufen werden
Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.
Wir behalten uns allerdings vor die “Server Logdatei” nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.
2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
3. Zweck der Datenverarbeitung
Die Speicherung in einem “Server Logdatei” erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Internetseiten sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme zu gewährleisten.
Eine Auswertung der Daten zu Marketing- oder Auswertungszwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.
In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:
  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Internetseiten,
  • Gewährleistung der Systemsicherheit und -stabilität.
4. Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.
Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Internetseiten ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.
Im Falle der Speicherung der Daten in einem “Server Logdatei” ist dies nach spätestens sieben Tagen automatisiert der Fall.
Eine darüberhinausgehende Speicherung ist nicht vorgesehen.
5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Internetseiten und die Speicherung der Daten in einer “Server Logdatei” ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich.
Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.
Wie werten wir unsere Internetseiten statistisch aus?
Unser Internetauftritt nutzt das WordPress Analyse Plugin „WP Statistics“. Anbieter dieses Plugins ist wp-statistics.com. Aus den Daten werden in anonymisierter Form einfache Statistiken erstellt. Dazu werden keine Nutzungsprofile erstellt und auch keine Cookies gesetzt. Sämtliche von „WP Statistics“ erhobenen Daten werden vollständig anonymisiert auf diesem Webserver gespeichert.
Eine persönliche Identifizierung eines Besuchers ist somit, auch nachträglich, nicht über dieses Werkzeug möglich.
Verwenden wir Cookies?
Unsere Internetseiten verwenden keine Cookies.
Werden Cookies für unsere Internetseiten deaktiviert, so hat dies keine Auswirkungen auf die vollumfängliche Nutzung der Funktionen der Internetseiten.
Gibt es eine automatisierte Entscheidungsfindung?
Wir verzichten bewusst auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.
Allgemeine Nutzung des E-Mail-Kontaktes
Es ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellten E-Mail-Adressen möglich.
In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.
Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte, ohne dass wir vorab Ihre ausdrückliche Zustimmung eingeholt haben.
Die Daten werden regelmäßig ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.
1. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen Ihrer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.
2. Zweck der Datenverarbeitung
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme.
Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.
3. Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald diese für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.
4. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen.
Nehmen Sie per E-Mail Kontakt mit uns auf, so können Sie der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen.
In einem solchen Fall kann die Konversation mit Ihnen nicht fortgeführt werden.
Für den Widerspruch nutzen Sie bitte die oben genannten Kontaktmöglichkeiten per Post, E-Mail oder Telefon.
Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.
Datensicherheit
Wir verwenden innerhalb des Internetseiten-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.
Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.
Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung
Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018.
Durch die Weiterentwicklung unserer Internetseiten und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü