News - 07 - Fußballclub Este 2012 e.V.

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Unser Verein
+++ FCE schrammt knapp an der Sensation vorbei +++
FC Este II - MTV Borstel-Sangenstedt (2.Herren) 1:2 (1:0)
Am Donnerstag kam es zum Showdown des zweite Herren Pokals in dem der Außenseiter aus Moisburg auf den Favoriten aus Borstel traf.
Bereits vor dem Anpfiff kam überragende Stimmung auf, denn beide Fanlager sind mit vielen Anhängern angereist und pushten ihre Mannschaften mit Fangesängen nach vorne. Das Fanlager von unserem FCE war durch die weißen Hüte und blaue Kleidung auffällig, wohingegen das Lager von Borstel-Sangenstedt in grüner Kleidung und Fahnen auffiel.



Nach dem Anpfiff war es das zu erwartende Spiel, beide Mannschaften tasteten sich langsam ab. Unser FCE war dabei allerdings etwas aktiver und kam zur ersten großen Chance des Spiels. So war es Tim Studt der sich gut durchsetzte und nur noch am MTV Torwart Marcel Sötebier scheiterte. Wenige Minuten später hatte dann auch der Favorit aus Borstel eine 100% Chance in der MTV Angreifer Nico Henke an FCE Schlussmann Torre Kohnen seinen Meister fand. 
In der 39. Minute war es dann soweit, der MTV Schlussmann ließ einen Freistoß von Lasse Baldauf nach vorne abprallen und Hendrik Jöhne schaltete am schnellsten und schoss das Ding zum 1:0 für den Underdog in die Maschen. Ausnahmestimmung bei den Zuschauern und auf dem Platz. Einmalig!



Nach der Pause war klar das Borstel offensiver werden musste. Bis zur 55 Spielminute schaffte es unsere Mannschaft dem Druck standzuhalten, doch dann glich der MTV aus. Unsere Verteidigung klärte den Ball zu kurz und der Ball landete bei Nico Henke der den Ball mit dem schwachen linken Fuß oben rechts in denn Knick schoss. Nach diesem Nackenschlag steckte unsere Mannschaft allerdings nicht auf und hatte nach mehreren Vorstößen und einem möglichen Elfmeter, welchen der Schiedsrichter nicht gab, die Chancen zum erneuten Führungstreffer.



Doch umso länger das Spiel dauerte umso mehr schwanden die Kräfte der jungen Mannschaft aus Moisburg (es waren sechs Spieler des Jahrgangs 1999 aufm Platz). Und so kam es wie es kommen musste...
In der 86 Minute köpfte der MTV Verteidiger Bennet Schmidt den Ball in einer Bogenlampe über unseren Torwart Torre Kohnen.
So war die Zeit anschließend sehr begrenzt um einen Ausgleich zu markieren. In der letzten Minute kamen wir dann allerdings doch noch zu einer Chance. Eine Chance welche nicht ungefährlich war. Ein Freistoß aus dem Halbfeld brachte Lasse Baldauf gefährlich vor das Tor, wo zwei FCE Stürmer den entscheidenden Touch Haarschaft verpassten. Anschließend pfiff der Schiedsrichter nach umkämpften 93 Minuten die Partie ab und Este schrammte ganz knapp an der Sensation vorbei.
Doch nach der Partie wo eigentlich die Köpfe unten sein müssten, feierte der FCE den zweiten Platz wie ein Sieg.
Einfach nur ÜBERRAGEND.



Eine weitere schöne Szene war es als alle drei Herren-Mannschaften einen Kreis bildeten und das bekannte Lied "Wir kommen aus Moisburg Landkreis Harburg..." grölten. Danach ergriff dann Buddy Saclik das Wort und er sagte wie stolz er ist was wir in einem Jahr vollbracht haben. 
Nach seinen Worten hatte wirklich jeder Gänsehaut.
Hier können wir uns nur ebenfalls bei Buddy bedanken. Ein überragender Trainer mit tollem Charakter. Auch bedanken möchten wir uns an beide Fanlagern, welche das Pokalfinale mit einer überragenden Stimmung zu einem besonderen Ereignis gemacht haben.
Und wie es sich als guter Verlierer gehört, gehen unsere Glückwünsche an das Siegerteam desMTV Borstel Sangenstedt II raus.
Zwar haben wir das Pokalfinale verloren, haben aber in der Liga noch Chancen aufzusteigen und unsere sehr tolle Saison zu krönen.
FC Este 2 - MTV Borstel Sangenstedt 2 1:2 (1:0)
Tore :
1:0 Hendrik Jöhne 39 Minute 
1:1 Nico Henke 55 Minute 
1:2 Bennet Schmidt 86 Minute
(B)este Grüße
Eure FC Este-Redaktion 🔴
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü